H(armonisierungs)-module sind quanten-physikalisch aufgebaute Geräte zur Reduktion von belastenden Feldfrequenzen im Leitungsnetz.

Durch gezielte Informationsübertragung wird ein geordneter Elektronenfluss ermöglicht.

Daraus ergibt sich eine Neuausrichtung der Ladungsträger.

Blockaden im Leitungsnetz werden minimiert.